Klicken Sie auf die Titel, um die zugehörigen Texte zu sehen.

flexible Termine ohne Wartezeit – faire Konditionen

  • Keine Wartezeiten, keine Wartelisten, Termine innerhalb weniger Tage
  • Erstgespräch (60min) in der Praxis immer kostenlos und unverbindlich
  • Flexible Termine nach Wunsch – auch an Wochenenden und Feiertagen möglich
  • Faire Konditionen und anpassbare Stunden-Vergütungen (mehr Details dazu hier)
  • individuell gestaltete und zugleich klar strukturierte Beratung & Psychotherapie – ausschließlich mit wissenschaftlich anerkannten Verfahren und Methoden (keine Esoterik)

Meine Lebenserfahrung und menschlichen Qualitäten als Therapeut

Meine Klienten sind stets angenehm überrascht und bestätigen mir, dass Sie sich in der Zusammenarbeit wohl fühlen, denn sie erleben mich stets authentisch, offen, einfühlsam und herzlich…  – Wie kommt das?
Ich schaffe keine kühle „professionelle Distanz” zu meinen Klienten, sondern zeige mich als Mensch, der trotz seiner Lebenserfahrung von über 66 Jahren genau so Fehler macht, wie andere auch. (mehr über mich, hier) Und wenn es zur Ermutigung der Klienten beitragen kann, spreche ich durchaus auch mal davon, wie ich mich damals als Patient gefühlt hatte. Mit dieser Erfahrung kann ich mich besonders gut in Menschen mit psychischen Schwierigkeiten und in den Therapieprozess einfühlen.

Mit meiner Offenheit über meinen Werdegang zeige ich zugleich, dass meine Fachkompetenz nicht nur auf der Ausbildung und dem Studium guter Fachbücher beruht, sondern ebenso auf meiner Lebenserfahrung sowie auf den Erfahrungen aus meiner eigenen Therapie. Denn meine heutige Kernkompetenz, die Schematherapie, habe ich damals als Patient kennen gelernt.

Der Therapieablauf, das tiefe menschliche Verständnis, die Effizienz und Nachhaltigkeit, all das hatte mich schon damals begeistert! – Kein Wunder, dass ich mich bereits in der Heilpraktikerausbildung auf Schematherapie spezialisiert habe. Andere Therapieverfahren erlebte ich als nicht durchgehend stimmig oder unvollständig. Daher bin ich mir bewusst, mit welch ausgezeichnetem Therapieverfahren ich heute arbeite: authentisch, offen, einfühlsam und herzlich…

motivierte, engagierte Leistung – individuell angepasste Methoden und Angebote

In jedem Beratungs- oder Therapietermin arbeite ich engagiert darauf hin, dass Sie Ihre Fortschritte erleben und dass Sie spüren können, wie Sie Ihrem Beratungs- oder Therapieziel näher kommen. Nur dann macht mir meine Arbeit Freude!

Auch in der ungewöhnlichen Vielzahl meiner Methoden zeigt sich mein Engagement: Menschen sind sehr verschieden und ich möchte individuell passende Methoden anwenden. Also nahm ich an zahlreichen, meist teuren Fortbildungs-Seminare teil. Mein neuestes, hochwirksames Angebot ist das Therapeutische Klettern. Hier erfahren Sie mehr über das Therapeutische Klettern.Und hier beschreibe ich meine weiteren Methoden.

Wenn eine längere Therapie erforderlich ist, akzeptieren meine Klienten das nur, weil die Qualität stimmt und sie ihre Ziele erreichen: Denn in meiner Praxis entscheiden Sie von Termin zu Termin, ob Sie die Zusammenarbeit fortsetzen möchten. Es gibt keine vertraglich vereinbarte Stundenzahl. Manche Klienten haben mit mir über sechs, acht oder sogar vierzehn Monate lang erfolgreich und zufrieden zusammen gearbeitet. Wäre die Qualität unzureichend, hätten sie gewiss die Zusammenarbeit vorher abgebrochen. Meine Klienten bestätigen mir ihre Zufriedenheit und meine Qualität in Form des Klienten-Zertifikat.

Fachkompetenz wie bei approbierten Psychotherapeuten… aber mehr Zeit für Sie

Meine Kernkompetenz ist die Schematherapie. Sie ist eines der neuesten und effizientesten Therapieverfahren (siehe Studien hier) und entspricht den strengen gesetzlichen Psychotherapie-Richtlinien. Sie verbindet in einzigartiger Weise tiefenpsychologische (=ursächliche) Therapie mit Verhaltenstherapie (=Umsetzung im Alltag). Die Therapiewirkung ist daher zugleich nachhaltig! Mehr über Schematherapie finden Sie hier. – Leider gibt es nur wenige approbierte Psychotherapeuten, die Schematherapie bei Finanzierung über die gesetzlichen Krankenkassen anbieten. Ich vermute, dass sich die teure Ausbildung dann nicht rechnet.

Mehr Zeit für Sie: Ich vereinbare maximal vier Termine pro Tag. Denn ein Termin dauert zwischen 60 und 90 Minuten, je nach Ihrem individuellen Bedarf. Zu jedem Termin benötige ich ca. 45 Minuten zur Vor- und Nachbereitung. Durch kollegialen Erfahrungsaustausch weiß ich, dass ich damit jedem Klienten ungewöhnlich viel Zeit und ein überdurchschnittliches Engagement widme.

Noch ein Wort zur Effizienz meiner Arbeit: Wussten Sie, dass bei den gesetzlichen Krankenkassen eine Therapiedauer von 25 Stunden als „Kurzzeit-Therapie” zählt? Und dass eine normale Verhaltenstherapie 45 bis 80 Stunden dauert? Und eine tiefenpsychologisch fundierte Therapie zwischen 50 und bis zu 100 Stunden dauern kann?
Viele meiner Klienten schließen ihre Therapie aber bereits nach 25 bis 30 Stunden erfolgreich ab, obwohl bei der vorliegenden Problematik mehr als die doppelte Stundenzahl üblich gewesen wäre!

Vermeidung von „etikettierender” und somit stigmatisierender Diagnostik

Mag ein Klient auch zunächst vielleicht erleichtert sein, wenn er z.B. erfahren würde: „ Ich habe eine Depression” oder „Ich habe Borderline” oder „Ich hab ADHS”, dann folgt auf die Erleichterung oft der Katzenjammer: „Hoffentlich erfährt  niemand, dass ich so etwas habe!”

Für viele Menschen wirkt die Diagnose wie ein Etikett, wie eine Stigmatisierung. Ihr Selbstwert, ihr Selbstbewusstsein werden angegriffen, zusätzlich zu der bestehenden Belastung durch die vorliegende psychische Problematik. Gerade Kinder und Jugendliche können leicht Opfer von Ausgrenzung und Mobbing werden.
Meine ungewöhnliche Sichtweise auf die Ursachen von psychischen Problemen und deren Behebung ist erfrischend befreiend und ermutigend:
Beratung & Psychotherapie hat nichts mit der Frage „normal oder gestört” zu tun!
Beratung & Psychotherapie ist eine „Nachschulung und Fortbildung für's Leben”.
(mehr dazu hier)

Optimaler Datenschutz und Schweigepflicht

Denn bei mir gibt es keinen Datenaustausch mit Abrechnungsstellen, Krankenversicherungen, Medizinischer Dienst, keine Elektronische Gesundheitskarte und keine Zahlungsvorgänge mit Kreditkarten die jeder Bankmitarbeiter zuordnen kann.
Von Ihrem Telefonat zur Vereinbarung des kostenlosen Erstgesprächs angefangen bis zum Ende der Zusammenarbeit – alles unterliegt der Schweigepflicht und es erfolgt mit niemandem ein Datenaustausch! Damit sind Sie bei mir besser geschützt, als bei Ärzten oder Psychotherapeuten. – Außer mir können nur Sie selbst alle Praxis-Unterlagen, die aus Ihrer Beratung oder Therapie entstanden sind, einsehen oder Kopien davon erhalten. (mehr zum Datenschutz hier)

Bewiesene Beratungs- und Therapiequalität durch das Klienten-Zertifikat

Die Qualität meiner Beratungs- und Therapieleistungen ist durch mein Qualitätsmanagement dokumentiert: Nach jedem Beratungs- / Therapie-Termin bewerten meine Klienten in zwölf Aussagen, z.B. wie gut sie ihre Ziele erreicht haben, wertvolle neue Erkenntnisse gewonnen haben oder ob sie gerne so weiter arbeiten möchten. – Damit ist die menschliche und fachliche Qualität und der erreichte Erfolg konkret messbar und auch für Laien leicht nachprüfbar.
Die statistisch zusammengefassten Klienten-Bewertungen bilden das ständig aktuelle „Klienten-Zertifikat” – klicken Sie hier, um die Auswertung zu sehen.