Übersicht über die Buchtipps für gesundes Leben, Fortbildung und Selbsthilfe

Bücher zu psychosozialen und gesellschaftskritischen Themen

 

Übersicht über die Buchtipps für gesundes Leben, Fortbildung und Selbsthilfe

Bücher zu psychosozialen und gesellschaftskritischen Themen

ps vater mutter staat

Das Märchen vom Segen der Ganztagsbetreuung
Wie Politik und Wirtschaft die Familie zerstören

Rainer Stadler
Gebundene Ausgabe 272 Seiten; Verlag: Ludwig Buchverlag; erschienen 2014;
ISBN: 978-3453280618; Preis 19,99 €

Es ist traurig aber wahr: Wenn die asoziale, zerstörerische Entwicklung in unserer Gesellschaft, bei der sich alles den Profit-Interessen der Wirtschaft unterzuordnen hat, so weiter verläuft, dann muss ich mir um die Zahl künftiger Klienten leider keine Sorgen machen:
Diese Verhältnisse machen krank!

In einem Interview äußerte eine Kinder- und Jugendpsychologin aus Hamburg:
Vor rund 10 Jahren hatten wir von 10 Kindern 2, die man als „verhaltensauffällig” beschreiben konnte. Heute haben wir von 10 Kindern 2, die man nicht als „verhaltensauffällig” beschreiben kann.

Ganztägige Betreuung in Kindergärten und Schulen zerstört die Beziehung der Kinder zu ihren Eltern! Wie wichtig stabile, intensive Bindungen für das Aufwachsen von menschen mit starken Persönlichkeiten sind, ist bestens erforscht. Dennoch wird hier wider besseres gehandelt!

ps renz polster die kindheit ist unantastbar

Warum Eltern ihr Recht auf Erziehung zurück fordern müssen

Herbert Renz-Polster
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten; Verlag: Beltz; erschienen: 2014
ISBN: 978-3407858474; Preis: 17,95 €

Dieses Buch steht direkt in Zusammenhang mit dem Buch »Vater Mutter Staat« zum Thema Tages-Kindergärten und Tagesschulen / Ganztagsbetreuung. Der Autor beschreibt noch detaillierter und mit wesentlich mehr Hintergrund-Informationen das Problem, wie sich der Staat als Handlanger der Wirtschaft in die Erziehung einmischt und die Autonomie der Familie in Sachen Erziehung angreift.

Dabei legt der Autor den Schwerpunkt auf die systematisch geplante und verwirklichte, ideologische Beeinflussung der Kinder, die erst möglich wird durch den ganztägige intensive Indoktrinierung. Erziehungsinhalte und Wertevorstellungen der Eltern finden dann in den Köpfen der Kinder keinen Platz mehr. Hierdurch und durch die geringe verfügbare Zeit für elterliche Beziehungsgestaltung entfremden sich die Kinder immer mehr von ihren Eltern.

Wenn Sie sich mit dieser Problematik intensiver beschäftigen wollen, um Ihre Familie und Ihre Kinder zu schützen, sollten Sie beide Bücher erwerben!