Entdecken Sie an diesem Abend eine Form der Beratung oder Therapie, die „auf gleicher Augenhöhe“ zwischen Klient/ in und Therapeut/in stattfindet!
Können Sie Kritik vertragen? Fällt es Ihnen leicht, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen? Wie gut gelingt es Ihnen, sich durchsetzen und Nein sagen? Können Sie unerwünschte Gespräche beenden, oder auf einem Fest mit Unbekannten ein Gespräch beginnen? Neigen Sie zu Perfektionismus und treiben Sie sich ständig zu Bestleistungen an? Fällt es Ihnen schwer, sich etwas zu gönnen?

Wenn Sie solche Situationen in Ihrem Leben nicht konstruktiv und auf zufrieden stellende Weise gestalten können und statt dessen sich ständig ein bestimmtes ungünstiges Muster wie automatisch wiederholt, obwohl Sie das nicht wollen, dann kann ein Schema die Ursache sein!

Meiner Ansicht und Erfahrung nach lassen sich ca. 80% aller psychischen Probleme auf ungünstige oder leidvolle Erlebnisse in Kindheit und Jugend zurück führen! Aus diesen Erlebnissen können Schemata entstehen, die sich auch im Erwachsenen-Alter durch ungünstige Verhaltensweisen zeigen. Ursache dafür ist, dass damals niemand dem Kind oder Jugendlichen die nötige Begleitung und Anleitung geben konnte und / oder die menschlichen Grundbedürfnisse nicht oder unzureichend erfüllt worden sind.

Natürlich sollten die Grundbedürfnisse auch bei Erwachsenen bestmöglich erfüllt werden. Wenn nicht, hat der entwickelte Erwachsene meistens verschiedene Möglichkeiten, mit dem daraus entstehenden Leid der Frustrationen umzugehen. Ein Kind oder Jugendlicher hat diese Fähigkeiten noch nicht entwickeln können und verfügt zudem nicht über die Möglichkeiten und Handlungsfreiheit eines Erwachsenen. Daher ist der junge Mensch besonders verletzlich und kann leicht geschädigt werden, wenn er nicht die nötige Begleitung und Anleitung erhält.

In der Schematherapie werden die zu gering entwickelten Fähigkeiten nach-entwickelt. und ungünstige Verhaltensweisen auf ihren Ursprung zurück geführt und dann durch einige creative Methoden entmachtet. Der Klient erhält die Anleitung, die ihm bisher gefehlt hat, um neue konstruktive Verhaltensweisen zu erlernen und auch mit Frustrationen konstruktiv umzugehen.

An diesem Abend erfahren Sie mehr über diese sehr effiziente Therapieform, in der sich tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Verfahren ergänzen. Ursächlich durch die tiefenpsychologischen Anteile, daher nachhaltig und durch die verhaltenstherapeutische Anleitung zur Umsetzung der neuen Erkenntnisse im Alltag hoch-effizient.