Schon während meiner Ausbildung, als uns diese Problematik erklärt wurde, hatte ich Zweifel an dem psychologischen Erklärungsmodell, durch das diese Problematik entstehen soll. Je mehr ich mich damals in die Schematherapie einarbeitete, desto eher entstand in mir eine alternative Sichtweise mit einem völlig anderen Erklärungsmodell.
Heute weiß ich, dass ich richtig lag: Mein Klient, der seit über 30 Jahren mit dieser Diagnose und starken, die Nieren schädigenden Medikamenten gelebt hat, wird voraussichtlich in diesem Jahr seine Therapie erfolgreich abschließen und seine Medikamente ausschleichen können.

Bitte klicken Sie auf die Überschriften, um den zugehörigen Textabschnitt zu lesen.