Dieses Angebot habe ich lange und sorgfältig durchdenken müssen, um nicht in Konflikt mit den Corona-Verordnungen zu geraten. Aber ich erhielt seit Dezember 2020 immer mehr Therapie-Anfragen, denen ich aber keine Einzel-Therapie zusagen konnte, weil die finanziellen Mittel nicht ausreichten. Das hat mich auf die Idee gebracht, jetzt eine Gruppentherapie kostengünstig anzubieten.
Jeder, der unter den Corona-Zwangsmaßnahmen leidet und sich fachliche Begleitung wünscht, um mit den Belastungen besser umgehen zu können, ist hier willkommen! – Bestärkt fühle ich mich mit diesem Angebot angesichts der Meldung der Deutschen Psychotherapeuten-Vereinigung, dass die Nachfrage nach Psychotherapie für Kinder und Jugendliche um 60% und die für Erwachsene um 40% zugenommen hat. – Mein Angebot geht aber weit über „übliche Therapie“ hinaus und kann von Meditation, Partner-Erfahrungen bis hin zur Tanztherapie gehen! – Lassen Sie sich überraschen!

Was erwartet Sie in meinem Angebot?

Grundsätzlich wirkt meine Gruppentherapie nachweislich stark gegen BurnOut, Depression und Ängste, aber auch gegen Vereinsamung und Isolation. Das Erlebnis, mit den Schwierigkeiten nicht allein zu sein, das gemeinsame Erleben von Miteinander in der Gruppe, meine wissenschaftlich anerkannten, erlebnisbasierten therapeutischen Angebote, wie z.B. Musik- und Tanztherapie, Improvisationstheater sowie Anteile zur Selbsterfahrung… das alles und noch viel mehr bildet die Grundlage meines Angebots. Sich endlich wieder von Gesicht zu Gesicht begegnen und sich in den anderen einstimmen und mitfühlen zu können – und das auf vielfältige Weise: Das Gruppen-Erlebnis kann eine enorme Kraftquelle für Sie sein: Gemeinsam statt einsam!

Ich bitte zu beachten: Im Rahmen meines Angebots dulde ich keine Diskussion über Sinn oder Unsinn der Corona-Zwangsmaßnahmen, über das Virus und dessen Gefährlichkeit oder über die anstehenden Zwangsimpfungen bzw. deren rechtlicher Zulässigkeit.

Ablauf und Struktur der Gruppentherapie

  • Zur Begrüßung stellt sich jeder vor und nennt seine Erwartungen, Wünsche und Ziele, die er mit seiner Teilnahme verfolgen möchte. Diese Äußerungen erfordern zwar Mut. Aber Sie werden auch eine Erleichterung verspüren, dass Sie nicht alleine mit Ihren Schwierigkeiten sind, sondern viele Menschen unter den gegenwärtigen Verhältnissen so stark leiden, dass sie mein Angebot nutzen wollen.

  • Abhängig von den geäußerten Wünschen der Teilnehmer werde ich Ihnen Vorschläge machen, wie wir die weitere gemeinsame Zeit so gestalten, dass Sie den größtmöglichen Nutzen daraus hinsichtlich Ihres Anliegens ziehen können. Meine Vorschläge beinhalten immer erlebnisbasierte sowie den Körper integrierende therapeutische Methoden, die sich seit Jahrzehnten bewährt haben und die ich gemäß der neuesten Erkenntnisse und Entwicklungen in der Psychotherapie optimiert habe.
    Lassen Sie sich überraschen von der lebendigen Vielfalt meiner Angebote! Sie stehen – wie meine Praxis – unter dem Motto: Lebenslust jetzt!

  • Damit möglichst jeder genügend Zeit hat, auf Wunsch auch individuell sein spezielles Thema einzubringen, dauert unsere gemeinsame Zeit ca. 3,5 Stunden, je nach Bedarf der Gruppe. Davon geht aber auch Zeit ab, weil ich gemäß Hygieneplan zwischen durch immer wieder lüften muss.

  • Bitte bringen Sie mindestens genügend Getränke und evtl. auch einen kleinen Imbis für sich selbst mit. – Wenn die Gruppentherapie in dem großen Raum statt findet, sollten Sie eine leichte Bekleidung zum Wechseln dabei haben.

Therapieraum, Teilnehmerzahl und Alter

  • Bei geringer Teilnehmerzahl (bis ca. 6 Personen) findet mein Angebot in meinem ca. 35m² großen Praxisraum in Zimmern o.R. statt. Hinsichtlich der Therapiemethoden sind wir dort leider etwas eingeschränkt.

  • Sobald mehr als 10 verbindliche Anmeldungen vorliegen, miete ich einen über 160m² großen Gruppenraum an, der allerdings in der Nähe von Immendingen liegt. Hier kann ich Ihnen alle meine Therapiemethoden anbieten. In diesem traumhaft schönen Raum, die Engelscheuer in Mauenheim (Giebelraum ca. 5m hoch, Holzfußboden, Fußbodenheizung) können im Rahmen meines Angebots bis zu 20 Menschen teilnehmen.
    Am besten, Sie empfehlen mein Angebot weiter, damit wir möglichst immer mehr als 10 Personen sind. :-)

  • Kinder und Jugendliche benötigen in einer Gruppentherapie spezielle Angebote. Zudem muss ihre Teilnahme von den Erziehungsbevollmächtigten genehmigt werden. Hinzu kommen besondere behördliche Auflagen. Deshalb begrenze ich das Alter der Teilnehmer auf "ab 18 Jahre" und Jugendliche ab 14 Jahre in Begleitung von mindestens einem erziehungsberechtigten Elternteil.

die Konditionen

  • Um möglichst vielen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen, biete ich die Teilnahme für nur 20 Euro je Person an. Dieser Preis ist unabhängig von den jeweils genutzten Räumlichkeiten.

  • Natürlich ist es im Sinne größerer Wirkung sinnvoll, an mehreren Terminen in Folge teilzunehmen. Aber Sie entscheiden selbst, ob Sie nur ein Mal oder mehrfach teilnehmen möchten oder Termine ausfallen lassen möchten – Hauptsache, Sie melden sich spätestens 14 Tage vor dem Termin an.

  • Wenn Sie teilnehmen wollen, benötige von Ihnen mindestens 14 Tage vor einem Termin eine verbindliche Anmeldung per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), damit ich ggfs. rechtzeitig den schönen großen Raum anmieten kann. Bitte geben Sie in der Email Ihre vollständige Anschrift und Telefonnummer an. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung mit Rechnung und Bankdaten, damit Sie Ihren Teilnehmerbeitrag überweisen können.
    Ihre Teilnahme ist gesichert, wenn der Beitrag innerhalb von vier Tagen auf meinem Konto eingeht. Nach Eingang Ihres Beitrags teile ich Ihnen den Raum mit, in dem die Gruppentherapie stattfinden wird.

  • Die Gruppentherapie startet immer um 15 Uhr und endet gegen 18:30 Uhr. Es ist äußerst wichtig, pünktlich um 15 Uhr einzutreffen, da später kein Einlass mehr möglich ist.
    Teilnehmer, die während der Gruppentherapie oder der Lüftungspausen die Räumlichkeiten verlassen, beenden danit auch ihre Teilnahme an diesem Therapietermin. Diese Regelung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

  • Anfragen zur Teilnahme an meinem neuen Gruppentherapie-Angebot senden Sie bitte per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Die nächsten Termine

Sonntag 20. Juni. Auf Anfrage und bei genügend Anmeldungen sind auch andere Termine sonntags möglich.

und was sagen die Behörden dazu?

  • Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung sind alle Heilbehandlungen und somit auch Psychotherapie uneingeschränkt zulässig, soweit sie notwendig / erforderlich ist.

  • Angesichts der massiv verstärkten Nachfrage nach Therapieplätzen in der Psychotherapie (40% mehr bei Erwachsenen und 60% mehr bei Kindern und Jugendlichen) ist der dringende Bedarf und die Notwendigkeit bereits durch die Fakten hinreichend nachgewiesen. Dieser große Bedarf trifft aber auf die schon immer viel zu geringen freien Therapieplätze, die über die gesetzlichen Krankenkassen erreichbar sind. Somit ergibt sich die dringende Notwendigkeit, zusätzliche alternative Therapie-Angebote zu schaffen.

  • Um ein alternatives Therapieangebot zu möglichst günstigen Preisen bereit stellen zu können, muss das Angebot als Gruppentherapie durchgeführt werden, damit die anfallenden Kosten auf möglichst viele Teilnehmer verteilt werden können. Zudem ist die Form als Gruppentherapie im Sinne der Corona-Verordnungen „erforderlich“, um möglichst vielen Menschen gleichzeitig ein Angebot machen zu können.

  • Die oben genannten Räume bieten genug Platz, sodass die vorgeschriebenen Abstände eingehalten werden können. Natürlich habe ich für meine Angebote ein Hygienekonzept erstellt, das die Vorgaben der Corona-Verordnung berücksichtigt.

  • Die Corona-Verordnung sagt: Maskenpflicht in Praxen der Ärzte, Psychotherapeuten, Heilpraktiker usw. besteht nicht, wenn das Therapieverfahren oder die Heilbehandlung dies erforderlich macht. Da alle meine Angebote auf Grundlage der körper-integrierenden Psychotherapie beruhen, bei der die bewusste Wahrnehmung körperlicher Kommunikation (besonders des Gesichtsausdrucks) grundsätzlicher und unverzichtbarer Bestandteil ist, besteht für die Teilnehmer und mich selbst keine Maskenpflicht.

  • Im Übrigen habe ich für die Durchführung einer Selbsthilfegruppe in meinen Praxisräumen bereits eine Genehmigung des Ordnungsamts der Stadt Zimmern o.R. erhalten. Auch in Analogie dazu ist mein Angebot einer Gruppentherapie zulässig.