Klientenzertifikat

Ich lade Sie herzlich ein zu vier spannenden Vorträgen mit Diskussion in meinen neuen Praxisräumen:
Eseläcker 5 in Zimmern o.R.

Wichtig: Alle Vorträge sind für Sie kostenlos!

Auf vielfache Anfragen hin: Ja, ich werde alle Vorträge selbst halten und bin auch alleiniger Autor dieser Vorträge. – Ja, ich vertrete durchaus gut begründete Ansichten, die von „der offiziellen Lehrmeinung” abweichen; das macht ja gerade den Reiz dieser Vorträge aus!

Am Samstag den 03. November 17 Uhr:

effiziente Hilfe bei BurnOut und Depression – Neue ursächliche Therapiemethoden

Erfahren Sie, warum meiner Ansicht nach Burn Out und Depression meistens keine Krankheit oder Störung ist, sondern schlichtweg die Symptomatik für eine gesunde Notreaktion des neuronalen Systems, damit eine weitere Überlastung wirksam verhindert wird. Auf Grundlage dieser Aussage ergeben sich neue therapeutische Vorgehensweisen und auch neue Ansätze zur Selbsthilfe bei BurnOut und Depression.

Am Sonntag den 04. November 11 Uhr:

Unsicherheit, Ängste und Zweifel – Wie sich vor dem so entstehenden Dauerstress schützen können

Durch Ängste fühlen sich Menschen zunehmend unsicher und beginnen dann auch, an ihren Entscheidungen und ihren Werten zu zweifeln. Wer sich nicht gegen zunehmende Angst, Unsicherheit und Zweifel wehrt, wird sich nach einiger Zeit in lähmender Hilflosigkeit finden und zusätzlich wird der Dauerstress alle Energie aufzehren.
Unter anderem sind Angst, Unsicherheit und Zweifel ein beliebtes Mittel, andere Menschen in Abhängikeit zu halten und zu beherrschen. Und wenn die Medien überwiegend negative Nachrichten verbreiten, heizen sie das Klima allgemeiner Angst weiter an.
Erfahren Sie, was Sie gegen die Zunahme von Angst, Unsicherheit und Zweifel tun können.

Am Sonntag den 04. November 15 Uhr:

Immer noch einsam? – Ursachen, Anregungen, Auswege

Allmählich werden immer mehr Menschen darauf aufmerksam, dass in unserer Gesellschaft eine Tendenz zur Vereinsamung besteht. Ob nun ältere Menschen aufgrund nachlassender Fähigkeiten auf's Abstellgleis geschoben werden oder ob junge Menschen sich trotz 387 Facebook-Freunden einsam fühlen, oder jemand aus dem mittleren Management eines Unternehmens, der ganz in seinem Beruf aufgeht…
Es ist zu einfach, sich auf die Aussage zu beschränken, dass unsere gesellschaftlichen Verhältnisse Vereinsamung fördern. Erfahren Sie, dass es auch andere Ursachen gibt, die in jedem von uns persönlich liegen können. Und daraus ergeben sich Ansätze, wie man sich aus Einasmkeit befreien kann.

Am Sonntag den 04. November 17 Uhr:

Wie Traumafolgen schonend, aber doch nachhaltig und effizient geheilt werden können

Über Trauma und die möglichen schweren Folgen eines Trauma besteht auch heute noch viel Halbwissen. Erfahren Sie hier, was ein Trauma wirklich ist und wie Traumafolgen entstehen können. Erst in den zurückliegenden ca. 20 Jahren fand die neurobiologische Forschung heraus, wie unser Gehirn ein Trauma verarbeitet und wie Traumafolgen entstehen.
Daraus ergaben sich in Verbindung mit der körperfokussierten Psychotherapie neue Möglichkeiten, Menschen mit Traumafolge-Problemen auf besonders schonende Weise helfen zu können. Seither ist es z.B. nicht mehr erforderlich, zur Heilung von Traumafolgen das ganze schreckliche Erlebnis erneut detailgetreu zu erinnern und aufzuarbeiten.
Ferner wuchs die Erkenntnis, dass eine Unterscheidung zwischen dem sogenannten Schocktrauma (z.B. Unfall, Gewalt usw. als einmaliges Erlebnis) und dem sogenannten Entwicklungstrauma gemacht werden muss. Ein Entwicklungstrauma entsteht, wenn über längere Zeit die Grundbedürfnisse nicht erfüllt werden, die ein Kind zu seiner Entwicklung und zur Entfaltung seiner Persönlichkeit erfüllt bekommen muss. Sowohl aus meiner eigenen Biografie (mit einer stark belasteten Kindheit) aber auch aus der Arbeit mit meinen Klient/innen finde ich die Richtigkeit dieser Trauma-Heilungsansätze bestätigt.
Durch körperfokussierte Psychotherapie ist es möglich, auch Traumafolgen zu heilen, die frühkindlich (unter ca. 3 Jahren) oder sogar vorgeburtlich entstanden sind. Diese können mit den bisher üblichen Therapiemethoden nicht bearbeitet werden, weil das Kind erst ab ca. 4 Jahren über die nötige Sprache verfügt, mit der es Erinnerungen speichern und später in einer Therapie beschreiben kann. Körperfokussierte Psychotherapie beruht darauf, dass die Körpersprache auch das ausdrückt, was über Worte nicht möglich ist.

Ferner lade ich Sie herzlich dazu ein, einfach mal mit mir ins Gespräch zu kommen

Am Samstag und am Sonntag bin ich zwischen 10 und 19 Uhr für Sie da und freue mich auf Ihren Besuch! Sehen Sie selbst, dass ein Praxisraum eine freundliche, fast wohnungsähnliche Wohlfühl-Atmosphäre haben kann. Hier einige erste Bilder vorab:

praxis eselaecker aussen 3

praxis eselaecker aussen

praxis eselaecker innen therapieVon Heilpraktikern erwarten die meisten Menschen eine alternative Herangehensweise, um gesundheitliche Probleme lösen zu können. – Diese Erwartungen erfülle ich: Alternativ bedeutet für mich, festgefahrene, alte Strukturen zu überwinden – z.B. als Therapeut, indem ich auch mit neuen Verfahren wie z.B. der körperfokussierten Psychotherapie arbeite, die wenig „lehrbuchgemäß” sind und weit über den sehr engen Rahmen der drei Richtlinienverfahren der Krankenkassen hinaus gehen.

Und als Mensch erlaube ich mir ebenfalls, festgefahrene Strukturen zu überwinden. Erlebbar wird dies z.B. durch meine farbenfrohe Kleidung . Da folge ich ganz meinem Motto »Lebenslust jetzt!«.
Übrigens: Vor einiger Zeit sah ich den Film über Patch Adams (der „Erfinder der Klinik-Clowns”) und ich dachte: „Der trägt eine Clown-Nase und sonst noch was an verrückten Utensilien, weil er entdeckt hat, dass Humor heilsam ist. – Und ich trage bunte Kleidung und meine humorvolle Leichtigkeit in die Therapie hinein.”

Eine Bitte: Nicht im Garagenhof vor der Praxis parken!

Ich freue mich sehr, wenn Sie mich besuchen wollen. Aber meine Nachbarn freuen sich weniger, wenn sie ihre Garagen und Stellplätze blockiert sehen. Daher bitte ich Sie sehr darum, nur in den umliegenden Straßen zu parken!

(aktuell und neu)

 

Ich lade Sie herzlich ein zu vier spannenden Vorträgen mit Diskussion in meinen neuen Praxisräumen:
Eseläcker 5 in Zimmern o.R.

Wichtig: Alle Vorträge sind für Sie kostenlos!

Auf vielfache Anfragen hin: Ja, ich werde alle Vorträge selbst halten und bin auch alleiniger Autor dieser Vorträge. – Ja, ich vertrete durchaus gut begründete Ansichten, die von „der offiziellen Lehrmeinung” abweichen; das macht ja gerade den Reiz dieser Vorträge aus!

Am Samstag den 03. November 17 Uhr:

effiziente Hilfe bei BurnOut und Depression – Neue ursächliche Therapiemethoden

Erfahren Sie, warum meiner Ansicht nach Burn Out und Depression meistens keine Krankheit oder Störung ist, sondern schlichtweg die Symptomatik für eine gesunde Notreaktion des neuronalen Systems, damit eine weitere Überlastung wirksam verhindert wird. Auf Grundlage dieser Aussage ergeben sich neue therapeutische Vorgehensweisen und auch neue Ansätze zur Selbsthilfe bei BurnOut und Depression.

Am Sonntag den 04. November 11 Uhr:

Unsicherheit, Ängste und Zweifel – Wie sich vor dem so entstehenden Dauerstress schützen können

Durch Ängste fühlen sich Menschen zunehmend unsicher und beginnen dann auch, an ihren Entscheidungen und ihren Werten zu zweifeln. Wer sich nicht gegen zunehmende Angst, Unsicherheit und Zweifel wehrt, wird sich nach einiger Zeit in lähmender Hilflosigkeit finden und zusätzlich wird der Dauerstress alle Energie aufzehren.
Unter anderem sind Angst, Unsicherheit und Zweifel ein beliebtes Mittel, andere Menschen in Abhängikeit zu halten und zu beherrschen. Und wenn die Medien überwiegend negative Nachrichten verbreiten, heizen sie das Klima allgemeiner Angst weiter an.
Erfahren Sie, was Sie gegen die Zunahme von Angst, Unsicherheit und Zweifel tun können.

Am Sonntag den 04. November 15 Uhr:

Immer noch einsam? – Ursachen, Anregungen, Auswege

Allmählich werden immer mehr Menschen darauf aufmerksam, dass in unserer Gesellschaft eine Tendenz zur Vereinsamung besteht. Ob nun ältere Menschen aufgrund nachlassender Fähigkeiten auf's Abstellgleis geschoben werden oder ob junge Menschen sich trotz 387 Facebook-Freunden einsam fühlen, oder jemand aus dem mittleren Management eines Unternehmens, der ganz in seinem Beruf aufgeht…
Es ist zu einfach, sich auf die Aussage zu beschränken, dass unsere gesellschaftlichen Verhältnisse Vereinsamung fördern. Erfahren Sie, dass es auch andere Ursachen gibt, die in jedem von uns persönlich liegen können. Und daraus ergeben sich Ansätze, wie man sich aus Einasmkeit befreien kann.

Am Sonntag den 04. November 17 Uhr:

Wie Traumafolgen schonend, aber doch nachhaltig und effizient geheilt werden können

Über Trauma und die möglichen schweren Folgen eines Trauma besteht auch heute noch viel Halbwissen. Erfahren Sie hier, was ein Trauma wirklich ist und wie Traumafolgen entstehen können. Erst in den zurückliegenden ca. 20 Jahren fand die neurobiologische Forschung heraus, wie unser Gehirn ein Trauma verarbeitet und wie Traumafolgen entstehen.
Daraus ergaben sich in Verbindung mit der körperfokussierten Psychotherapie neue Möglichkeiten, Menschen mit Traumafolge-Problemen auf besonders schonende Weise helfen zu können. Seither ist es z.B. nicht mehr erforderlich, zur Heilung von Traumafolgen das ganze schreckliche Erlebnis erneut detailgetreu zu erinnern und aufzuarbeiten.
Ferner wuchs die Erkenntnis, dass eine Unterscheidung zwischen dem sogenannten Schocktrauma (z.B. Unfall, Gewalt usw. als einmaliges Erlebnis) und dem sogenannten Entwicklungstrauma gemacht werden muss. Ein Entwicklungstrauma entsteht, wenn über längere Zeit die Grundbedürfnisse nicht erfüllt werden, die ein Kind zu seiner Entwicklung und zur Entfaltung seiner Persönlichkeit erfüllt bekommen muss. Sowohl aus meiner eigenen Biografie (mit einer stark belasteten Kindheit) aber auch aus der Arbeit mit meinen Klient/innen finde ich die Richtigkeit dieser Trauma-Heilungsansätze bestätigt.
Durch körperfokussierte Psychotherapie ist es möglich, auch Traumafolgen zu heilen, die frühkindlich (unter ca. 3 Jahren) oder sogar vorgeburtlich entstanden sind. Diese können mit den bisher üblichen Therapiemethoden nicht bearbeitet werden, weil das Kind erst ab ca. 4 Jahren über die nötige Sprache verfügt, mit der es Erinnerungen speichern und später in einer Therapie beschreiben kann. Körperfokussierte Psychotherapie beruht darauf, dass die Körpersprache auch das ausdrückt, was über Worte nicht möglich ist.

Ferner lade ich Sie herzlich dazu ein, einfach mal mit mir ins Gespräch zu kommen

Am Samstag und am Sonntag bin ich zwischen 10 und 19 Uhr für Sie da und freue mich auf Ihren Besuch! Sehen Sie selbst, dass ein Praxisraum eine freundliche, fast wohnungsähnliche Wohlfühl-Atmosphäre haben kann. Hier einige erste Bilder vorab:

praxis eselaecker aussen 3

praxis eselaecker aussen

praxis eselaecker innen therapieVon Heilpraktikern erwarten die meisten Menschen eine alternative Herangehensweise, um gesundheitliche Probleme lösen zu können. – Diese Erwartungen erfülle ich: Alternativ bedeutet für mich, festgefahrene, alte Strukturen zu überwinden – z.B. als Therapeut, indem ich auch mit neuen Verfahren wie z.B. der körperfokussierten Psychotherapie arbeite, die wenig „lehrbuchgemäß” sind und weit über den sehr engen Rahmen der drei Richtlinienverfahren der Krankenkassen hinaus gehen.

Und als Mensch erlaube ich mir ebenfalls, festgefahrene Strukturen zu überwinden. Erlebbar wird dies z.B. durch meine farbenfrohe Kleidung . Da folge ich ganz meinem Motto »Lebenslust jetzt!«.
Übrigens: Vor einiger Zeit sah ich den Film über Patch Adams (der „Erfinder der Klinik-Clowns”) und ich dachte: „Der trägt eine Clown-Nase und sonst noch was an verrückten Utensilien, weil er entdeckt hat, dass Humor heilsam ist. – Und ich trage bunte Kleidung und meine humorvolle Leichtigkeit in die Therapie hinein.”

Eine Bitte: Nicht im Garagenhof vor der Praxis parken!

Ich freue mich sehr, wenn Sie mich besuchen wollen. Aber meine Nachbarn freuen sich weniger, wenn sie ihre Garagen und Stellplätze blockiert sehen. Daher bitte ich Sie sehr darum, nur in den umliegenden Straßen zu parken!

(aktuelles)

 

Ich lade Sie herzlich ein zu vier spannenden Vorträgen mit Diskussion in meinen neuen Praxisräumen:
Eseläcker 5 in Zimmern o.R.

Wichtig: Alle Vorträge sind für Sie kostenlos!

Auf vielfache Anfragen hin: Ja, ich werde alle Vorträge selbst halten und bin auch alleiniger Autor dieser Vorträge. – Ja, ich vertrete durchaus gut begründete Ansichten, die von „der offiziellen Lehrmeinung” abweichen; das macht ja gerade den Reiz dieser Vorträge aus!

Am Samstag den 03. November 17 Uhr:

effiziente Hilfe bei BurnOut und Depression – Neue ursächliche Therapiemethoden

Erfahren Sie, warum meiner Ansicht nach Burn Out und Depression meistens keine Krankheit oder Störung ist, sondern schlichtweg die Symptomatik für eine gesunde Notreaktion des neuronalen Systems, damit eine weitere Überlastung wirksam verhindert wird. Auf Grundlage dieser Aussage ergeben sich neue therapeutische Vorgehensweisen und auch neue Ansätze zur Selbsthilfe bei BurnOut und Depression.

Am Sonntag den 04. November 11 Uhr:

Unsicherheit, Ängste und Zweifel – Wie sich vor dem so entstehenden Dauerstress schützen können

Durch Ängste fühlen sich Menschen zunehmend unsicher und beginnen dann auch, an ihren Entscheidungen und ihren Werten zu zweifeln. Wer sich nicht gegen zunehmende Angst, Unsicherheit und Zweifel wehrt, wird sich nach einiger Zeit in lähmender Hilflosigkeit finden und zusätzlich wird der Dauerstress alle Energie aufzehren.
Unter anderem sind Angst, Unsicherheit und Zweifel ein beliebtes Mittel, andere Menschen in Abhängikeit zu halten und zu beherrschen. Und wenn die Medien überwiegend negative Nachrichten verbreiten, heizen sie das Klima allgemeiner Angst weiter an.
Erfahren Sie, was Sie gegen die Zunahme von Angst, Unsicherheit und Zweifel tun können.

Am Sonntag den 04. November 15 Uhr:

Immer noch einsam? – Ursachen, Anregungen, Auswege

Allmählich werden immer mehr Menschen darauf aufmerksam, dass in unserer Gesellschaft eine Tendenz zur Vereinsamung besteht. Ob nun ältere Menschen aufgrund nachlassender Fähigkeiten auf's Abstellgleis geschoben werden oder ob junge Menschen sich trotz 387 Facebook-Freunden einsam fühlen, oder jemand aus dem mittleren Management eines Unternehmens, der ganz in seinem Beruf aufgeht…
Es ist zu einfach, sich auf die Aussage zu beschränken, dass unsere gesellschaftlichen Verhältnisse Vereinsamung fördern. Erfahren Sie, dass es auch andere Ursachen gibt, die in jedem von uns persönlich liegen können. Und daraus ergeben sich Ansätze, wie man sich aus Einasmkeit befreien kann.

Am Sonntag den 04. November 17 Uhr:

Wie Traumafolgen schonend, aber doch nachhaltig und effizient geheilt werden können

Über Trauma und die möglichen schweren Folgen eines Trauma besteht auch heute noch viel Halbwissen. Erfahren Sie hier, was ein Trauma wirklich ist und wie Traumafolgen entstehen können. Erst in den zurückliegenden ca. 20 Jahren fand die neurobiologische Forschung heraus, wie unser Gehirn ein Trauma verarbeitet und wie Traumafolgen entstehen.
Daraus ergaben sich in Verbindung mit der körperfokussierten Psychotherapie neue Möglichkeiten, Menschen mit Traumafolge-Problemen auf besonders schonende Weise helfen zu können. Seither ist es z.B. nicht mehr erforderlich, zur Heilung von Traumafolgen das ganze schreckliche Erlebnis erneut detailgetreu zu erinnern und aufzuarbeiten.
Ferner wuchs die Erkenntnis, dass eine Unterscheidung zwischen dem sogenannten Schocktrauma (z.B. Unfall, Gewalt usw. als einmaliges Erlebnis) und dem sogenannten Entwicklungstrauma gemacht werden muss. Ein Entwicklungstrauma entsteht, wenn über längere Zeit die Grundbedürfnisse nicht erfüllt werden, die ein Kind zu seiner Entwicklung und zur Entfaltung seiner Persönlichkeit erfüllt bekommen muss. Sowohl aus meiner eigenen Biografie (mit einer stark belasteten Kindheit) aber auch aus der Arbeit mit meinen Klient/innen finde ich die Richtigkeit dieser Trauma-Heilungsansätze bestätigt.
Durch körperfokussierte Psychotherapie ist es möglich, auch Traumafolgen zu heilen, die frühkindlich (unter ca. 3 Jahren) oder sogar vorgeburtlich entstanden sind. Diese können mit den bisher üblichen Therapiemethoden nicht bearbeitet werden, weil das Kind erst ab ca. 4 Jahren über die nötige Sprache verfügt, mit der es Erinnerungen speichern und später in einer Therapie beschreiben kann. Körperfokussierte Psychotherapie beruht darauf, dass die Körpersprache auch das ausdrückt, was über Worte nicht möglich ist.

Ferner lade ich Sie herzlich dazu ein, einfach mal mit mir ins Gespräch zu kommen

Am Samstag und am Sonntag bin ich zwischen 10 und 19 Uhr für Sie da und freue mich auf Ihren Besuch! Sehen Sie selbst, dass ein Praxisraum eine freundliche, fast wohnungsähnliche Wohlfühl-Atmosphäre haben kann. Hier einige erste Bilder vorab:

praxis eselaecker aussen 3

praxis eselaecker aussen

praxis eselaecker innen therapieVon Heilpraktikern erwarten die meisten Menschen eine alternative Herangehensweise, um gesundheitliche Probleme lösen zu können. – Diese Erwartungen erfülle ich: Alternativ bedeutet für mich, festgefahrene, alte Strukturen zu überwinden – z.B. als Therapeut, indem ich auch mit neuen Verfahren wie z.B. der körperfokussierten Psychotherapie arbeite, die wenig „lehrbuchgemäß” sind und weit über den sehr engen Rahmen der drei Richtlinienverfahren der Krankenkassen hinaus gehen.

Und als Mensch erlaube ich mir ebenfalls, festgefahrene Strukturen zu überwinden. Erlebbar wird dies z.B. durch meine farbenfrohe Kleidung . Da folge ich ganz meinem Motto »Lebenslust jetzt!«.
Übrigens: Vor einiger Zeit sah ich den Film über Patch Adams (der „Erfinder der Klinik-Clowns”) und ich dachte: „Der trägt eine Clown-Nase und sonst noch was an verrückten Utensilien, weil er entdeckt hat, dass Humor heilsam ist. – Und ich trage bunte Kleidung und meine humorvolle Leichtigkeit in die Therapie hinein.”

Eine Bitte: Nicht im Garagenhof vor der Praxis parken!

Ich freue mich sehr, wenn Sie mich besuchen wollen. Aber meine Nachbarn freuen sich weniger, wenn sie ihre Garagen und Stellplätze blockiert sehen. Daher bitte ich Sie sehr darum, nur in den umliegenden Straßen zu parken!

(aktuell)

Lebenslust jetzt! – Startseite
Einblicke in meine Praxis-Arbeit (Übersichts-Seite)
 Themen in Beratung und Prävention (Übersichts-Seite)
 Themen aus der Psychotherapie / Diagnosen (Übersichts-Seite)
Buch-Empfehlungen (Übersichts-Seite)
Bücher zu psychosozialen und gesellschaftskritischen Themen
Ermutigung, Anregung, Inspiration (Übersichts-Seite)
zum Fühlen (Übersichts-Seite)
Heiße Themen

 

Impressum
Datenschutz-Erklärung

Uuuups! Es tut mir Leid…

…dass Sie hier nicht das sehen, was Sie sich gewünscht hatten!

  • Ich habe meine Website für Sie komplett neu erstellt und neu gestaltet. Dabei haben manche Seiten neue Links erhalten. Wenn Sie diese Nachricht sehen, hat die Weiterleitung auf den neuen Link nicht funktioniert. Ich erhalte dann automatisch eine Nachricht und werde den Link schnellstmöglich „reparieren”.
  • Es kann aber auch sein, dass ich den von Ihnen gewünschten Inhalt bei der Neugestaltung meiner Website entfernt habe, z.B. weil er nicht mehr aktuell war. – In diesem Fall werde ich den ursprünglichen Artikel wahrscheinlich nicht noch einmal veröffentlichen.
  • Es kann aber auch ein technischer Fehler vorliegen, den ich übersehen habe.

Was auch immer die Ursache sein mag:
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und mir mitteilen, was Sie gerade auf meiner Website vermissen!

Herzlichen Dank im Voraus.
Clemens M. Hürten