Skip to main content

Es existieren Unmengen an mehr oder weniger geistreichen Zitaten. Aber es gibt auch einige darunter, die es wahrhaft in sich haben. Schau'n Sie mal:

zum Fühlen

Zitate mit Tiefgang und Humor

Es existieren Unmengen an mehr oder weniger geistreichen Zitaten. Aber es gibt auch einige darunter, die es wahrhaft in sich haben. Schau'n Sie mal:


Nelson Mandela: Angst vor der eigenen Macht

Unsere Angst ist es nicht,
dass wir der Sache nicht gewachsen sein könnten.
Unsere tiefste Angst ist,
dass wir unmenschlich mächtig sind.

Es ist unser Licht das wir fürchten,
nicht unsere Dunkelheit.

Wir fragen uns:
Wer bin ich eigentlich, dass ich leuchtend,
hinreißend, begnadet und phantastisch sein darf?

Aber wer bist du denn, dass du es nicht sein darfst?
.

Bernard Shaw:

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute.
Seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben!
.

Kurt Marti: Wo kämen wir denn hin…

Wo kämen wir hin,
wenn jeder sagte, wo kämen wir hin
und keiner ginge, um zu sehen,
wohin wir kämen, wenn wir gingen.
.

Prof. Götz W. Werner:
das Recht, Nein sagen zu können

Die Würde und die Freiheit des Menschen
beinhalten das Recht, nein sagen zu können.
Diese Freiheit hat nur der,
dessen Existenzminimum gesichert ist.
Prof. Götz W. Werner, Träger des Bundesverdienstkreuzes
.

Paulo Coelho

Erst die Möglichkeit,
einen Traum zu verwirklichen,
macht unser Leben lebenswert.
.

MarkTwain

Gesetzeslücken lassen sich durch deren beständigen Gebrauch beträchtlich erweitern.
.

Nietzsche also sprach Zarathustra

Man muß noch Chaos in sich haben,
um einen tanzenden Stern gebären zu können.
.

Georg Christoph Lichtenberg Auf dass es besser wird…

„Ich weiss nicht, ob es besser wird,
wenn es anders wird.

Aber es muss anders werden,
wenn es besser werden soll.“
.

Samuel Butler

Alle Lebewesen – außer den Menschen – wissen,
dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht,
es zu genießen.
.

Paulo Coelho:

„Ich bin wie alle Menschen:
Ich sehe die Welt so, wie ich sie gerne hätte
und nicht so, wie sie tatsächlich ist.“
.

Albert Einstein:

Probleme kann man nie mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind.
.

Unbekannte Quelle:

Diskutiere nie mit einem Idioten — er zieht dich auf sein Niveau
und schlägt dich dann mit seiner Erfahrung!
.

Georg Christoph Lichtenberg: Die Fehler der anderen…

„Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.“
.

Benjamin Franklin:

Wer bereit ist,
grundlegende Freiheiten aufzugeben,
um sich vorübergehend etwas Sicherheit zu erkaufen,
verdient weder Freiheit noch Sicherheit.
.

Albert Schweitzer: Liebe hinterlassen…

„Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
.

Georg Christoph Lichtenberg:

„Es kann nicht alles ganz richtig sein in der Welt,
weil die Menschen noch mit Betrügereien regiert werden müssen.“
.

Epiktet

Nicht die Dinge selbst verwirren die Menschen,
sondern ihre Meinungen und Urteile über die Dinge.
.

Ödön von Horváth

Eigentlich bin ich ganz anders,
aber ich komme nur so selten dazu.
.

unbekannte Herkunft:

Lass das, was andere über dich denken,
nicht darüber entscheiden, wer du bist.
.

Lucius Annaeus Seneca

Nicht weil es unerreichbar ist, wagen wir es nicht,
sondern weil wir es nicht wagen, ist es unerreichbar.
.

unbekannte Herkunft:

Angst klopft an die Tür
Vertrauen öffnet
Niemand steht draußen!
.

Georg Christoph Lichtenberg:

„Man will wissen, daß im ganzen Lande seit 500 Jahren
niemand vor Freude gestorben wäre.“
.

unbek. Herkunft: Das Glück

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt,
wenn man es teilt.
.

unbek. Herkunft:

Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt,
lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern.
.

Voltaire:

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun,
sondern auch für das, was wir nicht tun.
.

Wilhelm Busch

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. 
.

Wilhelm Busch

Früher, da ich unerfahrener
und bescheidner war als heute
hatten meine höchste Achtung
andre Leute.

Später traf ich auf der Weide
außer mir noch mehr're Kälber,
und nun schätz ich sozusagen
erst mich selber.
.

Oskar Wilde

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es nicht zu Ende.
.

Rainer Maria Rilke

(Briefe an einen jungen Dichter)
…und ich möchte Sie, so gut ich es kann, bitten Geduld zu haben gegen alles Ungelöste in Ihrem Herzen und zu versuchen, die Fragen selbst liebzuhaben wie verschlossene Stuben und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind. ... Forschen Sie jetzt nach den Antworten ... und leben Sie dann allmählich in die Antwort hinein.
.